Corona - Schulisches - Grundschule Fischbach (an der Nahe)

Direkt zum Seiteninhalt

Corona - Schulisches

So viel Abstand wie möglich...

Was kann im Laufe des Schuljahres passieren?
 
3 mögliche Szenarien
im Zusammenhang mit dem Coronavirus
je nach Infektionslage

Alle Schulen in Rheinland-Pfalz beginnen das Schuljahr mit Szenario 1
 

 
Szenario 1: Regelbetrieb ohne Abstandsgebot
 
 
- Es gelten die Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen
 
- Die Unterrichtszeiten sind wie gewohnt
 
- Aufarbeiten fehlender Inhalte/Kompetenzen aus dem letzten Schulhalbjahr
 
- Befreite SchülerInnen werden unterrichtlich parallel zu Hause betreut
 
- Die Nachmittagsbetreuung ist eingeschränkt: Maximal 6 SchülerInnen können
 teilnehmen – Mittagessen wird ausgegeben

 
 
Szenario 1: Eingeschränkter Regelbetrieb mit Abstandsgebot
   
- Es gelten die Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen
 
- Kleine Klassen kommen täglich, größere Klassen wöchentlich geteilt
 
- Befreite SchülerInnen werden unterrichtlich parallel zu Hause betreut
 
- Jeder Klassenlehrer unterrichtet in seiner Klasse
 
- Es findet gekürzter Vormittagsunterricht statt
 
- Schwerpunkt sind die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht
 
- Kinder in der Notbetreuung werden möglichst in die anwesende Klassenhälfte
  integriert
 
- Die Nachmittagsbetreuung ist eingeschränkt: Maximal 6 SchülerInnen können
 teilnehmen – Mittagessen kann man mitbringen und wird aufgewärmt

 
 
Szenario 1: Temporäre Schulschließung
 
 
- Häuslicher Unterricht mit Konzentration auf die Fächer Deutsch, Mathematik
 und Sachunterricht
 
- Jeder Klassenlehrer betreut seine Klasse und Eltern/Erziehungsberechtigte
  während der häuslichen Lernzeiten

- Näheres wird durch das Gesundheitsamt geregelt
 
Nahe-Zeitung vom 08.08.2020

Solange unsere "Nachmittagsbetreuung" nicht für alle Kinder geöffnet ist,
werden diese Kosten ausgesetzt.





(beide von der Landesregierung RLP)
Zurück zum Seiteninhalt